Von Innen nach Außen gewendet

Stürze auf dem winterlichen Glatteis bieten unfreiwillige aber dennoch nicht minder interessante Einblicke ins eigene Innenleben. Hier sozusagen von Innen nach Außen gewendet, ein digitales Positiv. Hat was, finde ich und macht ’nen schkanken Hals.

P.S.: Ist wohl kein bleibender Schaden zu erwarten. Knochen sind alle i.O. 🙂

Advertisements

4 Antworten to “Von Innen nach Außen gewendet”

  1. nett,da sollte man sich echt ueberlegen zu hause zu bleiben,einkaufen? na da muessen dann die dienstleister ran……das geht dann auf berufsgenossenschaft
    lol…. 🙂 zum glueck is alles noch dran gute besserung

    • fatalfraktal Says:

      Ja, das mit dem Einkaufen hab ich jetzt per Internet gelöst für diese Woche. Es ist immer noch elendiglich glatt. Vorteil von einem Unfall auf dem Arbeitsweg ist, dass die BG keine Zuzahlung verlangt. 😉 Danke für die lieben Wünsche!

  2. Lieber „fatalfraktal“,

    ich hatte die ganze Zeit aus Liebe und Solidarität auch Kopfschmerzen, Kopfsausen, Migräne…
    Ich habe noch nie so einen schönen Kopf von innen gesehen!
    Wir werden noch viele Winter zusammen genießen und überstehen.
    Ich liebe und knuddel Dich!

    Dein Camoubaer(chen) 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: