Die Gedanken sind noch frei?

Advertisements

2 Antworten to “Die Gedanken sind noch frei?”

  1. […] wert. Aber dafür benötige ich wohl das Gehirn, womit sich der Kreis wieder schließt. Ob aber die Gedanken frei sind (um auf den Auslöser des Beitrags zu kommen) – ohne oder mit Gehirn – kann auch ich […]

    • Nichts ist wirklich absolut frei. Noch nicht einmal die Freiheit. Es stellt sich immer die Frage nach der Freiheit wovon, zu welchem Zweck usw.
      Die Grenzen des Denkens unterliegen auch den Grenzen unserer Denkorgane.

      Aber subjektiv frei denken zu können, Gedanken geheim halten zu können, nach außen hin so zu handeln und nach innen anders zu denken, ist die Basis unseres inneren Rückrats.
      Diese geistige Intimsphäre konnte immer nur durch äußeren Druck bis hin zu Folter angegriffen werden.
      Im Alltag ist die Freiheit des Denkens unser geistiger Stinkefinger gegenüber den Autoriäten, die wollen, dass wir denken und dann handeln, wie sie es wollen.

      Äußere Freiheit entsteht zunächst durch innere Gedankenfreiheit. Sie ist durch den unblutigen Druck durch die Kontrolle unseres Lebens, Konsums, Kommunikation, Mobilität … gefährdet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: